3. Delegiertenversammlung vom 1. Februar 2019

Nach knapp 2h Debattieren, Abstimmen und Stillsitzen war unsere dritte DV zu Ende. Im Folgenden möchten wir euch über die bedeutendsten Beschlüsse informieren:

  • Wechsel im Vorstand: Annika Häfeli und Geraldine Höchli verlassen das Gremium. Sie haben jahrelang eine megatolle und wichtige Arbeit für unseren Verein geleistet - dafür danken wir ihnen vielmals. Als Nachfolger heissen wir Livia Höchli (Scharleitung BR) und Selina Widmer (Aktuarin) recht herzlich willkommen! Nebendem wählten wir unsere Präses, Clia Bugmann, mit Applaus für ein weiteres Jahr in ihr Amt.
  • Durch eine stille Wahl sind unsere Neuleiter zu Delegierten unseres Vereins ernannt worden. Namentlich sind dies: Davide Lo Cricchio, Jule Käser, Loris Tola, Emanuele Lo Cricchio, Maricha Casanova, Matteo Da Rin und Seya Leuenberger. Somit zählt unser Verein per 01.01.2019 37 Leiter/-innen bzw. Delegierte.
  • Die Mutationen bei den Kindern entwickelten sich auch erfreulich, so konnten wir per 01.01.2019 drei neue Kinder bzw. ihre Eltern in unserem Verein begrüssen. Die Zahl der Kinder beläuft sich aktuell somit auf insgesamt 73.
  • Die Jahresrechnung und das Budget wurden einstimmig genehmigt. Die wichtigsten Einnahmequellen sind nach wie vor die zahlreichen Arbeitseinsätze des Leitungsteams und die Subventionen der Kirche und dem Verein der ehemaligen Jungwächter. So stehen wir finanziell auf sehr gesunden Beinen :) Allen unseren finanziellen Unterstützern gebührt ein grosser Dank!
  • Die Revision des Pflichtenhefts wurde verabschiedet. Neu werden Bussen an Leiter/-innen vergeben, welche sich für die Anlässe weder an- noch abmelden. Die Bussengelder kommen unserer Vereinskasse zu Gute.
  • Die Sola-Beiträge für die Kinder werden aufgrund gestiegener Ausgaben zukünftig leicht höher ausfallen: neu betragen sie 250 CHF pro Kind respektive 200 CHF für jedes weitere Kind der Familie.
  • Für das vereinseigene Material werden wir eine Jubla-Sachversicherung abschliessen. Sie würde allfällige Schäden, welche durch Elementarereignisse, Feuer, Wasser und Einbruch (inkl. Diebstahl) entstanden sind, decken.
  • Im Jahr 2019 wird ein Leiterausflug stattfinden. Für die Kosten kommt jeder Leiter bzw. jede Leiterin selber auf.
  • Der Mitgliederbeitrag von 0 CHF pro Mitglied und Jahr wurde einstimmig bestätigt.
  • Noch etwas Statistik :) -> Im vergangenen Jahr trafen sich die Leiter/-innen zu total 64 Zusammenkünften. Dabei waren durchschnittlich 61% der Leitenden anwesend.